Julia Roppel „imagination & observation“ Malerei und Zeichnung 3.5.-15.6.2019

Eröffnung 2. Mai 2019, 19 Uhr

plakat_roppe_v1imagination & observation - Landschaft ist das Thema dieser Ausstellung:

Straßen und Strände, offene Landschaften und Bewegung, die Auflösung des Gesehenen in Abstraktion. Die Wahrnehmung der Landschaft im Vorbeifahren bei rasendem Tempo. Der Blick auf das Meer an der Schnittstelle von Wasser und Land. Übergänge, Unruhe, stetige Veränderung bestimmen das Verhältnis zur Landschaft. Vorstellung und Beobachtung, imagination & observation sind die Ausgangspunkte von Julia Roppels Malerei. Sie konfrontiert den Betrachter ihrer Landschaften mit unnatürlichen Neonfarben, die sich dann im Licht aufzulösen scheinen. Neben Ölmalerei auf Leinwand oder Karton sind auch Ölskizzen auf Pergament und Zeichnungen zu sehen. Reduktion und ein experimenteller Umgang mit Materialien zeichnen die Arbeiten aus.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für genauere Informationen klicken Sie bitte hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk