Klaus Schneider – Matineé 27.9.2020, 12 Uhr

Die Matineé am Sonntag, dem 27. September 2020, 12 Uhr bietet noch einmal die Gelegenheit, Klaus Schneider, den bildenden Künstler , der es auch mit der Sprache, der Schrift und den Tönen „aufnimmt", persönlich kennen zu lernen und mehr über sein Werk zu erfahren. Seine Ausführungen werden von Nikolai Muck auf der Gitarre musikalisch vertieft.

Die Matineé findet im Garten der Galerie statt. Bei Regen in kleinen Gruppen in der Galerie mit Maske. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ausstellung mit den Arbeiten von Klaus Schneider ist noch bis einschließlich 3. Oktober Mi-Fr 16-19 Uhr und Sa von 12-15 Uhr zu sehen. Herzlich willkommen!

 

Klaus Schneider – Atelierbesuch 16.9.2020, 19 Uhr

Klaus Schneider lädt am

Mittwoch, dem 16. September 2020, 19 Uhr
zum Besuch seines Ateliers in Ffm-Seckbach ein.

Er bittet um Anmeldung über die Galerie unter 069-597 2854 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Nach erfolgter Anmeldung erhaltenBesucher eine Mitteilung mit genauer Adresse und Verkehrsanbindung.

Vor dem Eingang zum Atelier befindet sich ein idyllischer Hof, so dass, selbst bei einer größeren Anzahl von Besuchern, nach der Methode einer nach dem andern die Hygieneregeln eingehalten werden können.

 

Klaus Schneider – augenli(e)der_haiku – 4.9.-3.10.2020 – Eröffnung 3.9., 19 Uhr

Die Galerie DAS BILDERHAUS nimmt am Start der Frankfurter Galerien teil und startet in die Saison mit Klaus Schneider. Der Frankfurter Künstler führt Ausdrucksformen von unterschiedlichen Enden der Welt zusammen: Der traditionellen japanischen Dichtkunst des Haiku verleiht er Ausdruck in Malerei und Skulpturen. In der aktuellen Werkgruppe Haiku, die von der ursprünglich aus der japanischen Sprachkultur stammenden kürzesten Lyrikform der Welt inspiriert ist, übersetzt Klaus Schneider die minimalistische, streng formalisierte Konvention der 17 Lautelemente (Moren bzw. Silben), in gemalte, gezeichnete, gefaltete, gebaute, geschriebene und vertonte Bild-, Text- und Klangformen.

Zur Eröffnung am 3.9., 19 Uhr - Musikalische Lesung mit Klaus Schneider, am Klavier Nigel Edwards
Sonderöffnungszeiten während des Galerienstarts – Fr 4.9. 18-22 Uhr, Sa und So 5./6.9. 11-18 Uhr
Atelierbesuch – 16.9.2020, 19 Uhr;  Matineé – 27.9.2020 12-14 Uhr

Hinweis: Wir beachten auch weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln. Einführung im Garten der Galerie, Besuch der Ausstellungsräume nacheinander in kleinen Gruppen.

 

Bilder

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für genauere Informationen klicken Sie bitte hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk