Anja Harms & Eberhard Müller Fries – „überwuchert mit Worten“ Künstlerbücher und Buchskulpturen 5.10.-17.11.2018

plakat_harms_v3Eröffnung 4.10.2018, 19 Uhr

Die Literatur ist der ständige Begleiter der Künstler Anja Harms und Eberhard Müller-Fries. Gedichte u.a. von Paul Celan, Hans Arp, Ingeborg Bachmann, Johannes Bobrowski – aber auch altenglische Elegien und die Gesänge aus dem finnischen Nationalepos "Kalavala" stoßen bei ihnen etwas an, was sie in Farben, Formen und Strukturen übersetzen. In ihren Werken vereinigen sich zwei Künste. Anja Harms ist Buchkünstlerin, Eberhard Müller-Fries Bildhauer. Ihre gemeinsam erschaffenen Arbeiten leben von der künstle-rischen und handwerklichen Aneignung des jeweils anderen. So entstehen raumgreifende, lesbare Skulpturen, Installationen, Buchskulpturen und Künstlerbücher. Sie denken zusammen, was sich ausschließt und eröffnen damit neue Perspektiven.

Öffnungszeiten: mi + fr 16-19, do 18-21 und sa 12-15 Uhr

Atelierbesuch: 21.10.2018, 15-18 Uhr

Lesung mit Jochen Nix: 7.11.2018, 18 Uhr

 

Anja Harms & Eberhard Müller-Fries – Frankfurter Buchmesse Halle 4.1 L 6 + M 2-3

Anja Harms & Eberhard Müller Fries sind auch auf der Frankfurter Buchmesse präsent.

Sie finden die beiden Künstler in Halle 4.1 L 6 und M 2-3.

 

IMG_8835IMG_8842IMG_8844IMG_8856

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für genauere Informationen klicken Sie bitte hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk